Wissenswertes

Neuste - Kreislaufwirtschaft - Mietmodell - Möbel und Nachhaltigkeit


Projektwochenbericht von Gymnasialschüler*innen zu ihrem Besuch bei CIVAG

Im CIVAG Office durften wir eine Schulklasse zum Thema Kreislaufwirtschaft begrüssen. Die Gymnasiast*innen durften sich so, im Rahmen ihrer Projektwoche, auch dem Thema Kreislaufwirtschaft annehmen. Dies ist ihr original Besuchsbericht.

Mehr erfahren



Life Cycle Assessment - Hardwood vs MDF dining table (EN)

We did our first Life Cycle Assessment.
Have a look on our analysis and findings comparing a hardwood with a Medium Density Fiberboard (MDF) dining table.

Mehr erfahren



Resource consumption of CIVAG is seven times less than the industry average (EN)

The rental model from CIVAG increases the product utility seven times compared to industry average. Adding to that, the circularity level increases in the case of hardwood furniture 10% and of MDF furniture 60% compared to the linear industry, which has a single user.

Mehr erfahren



Nachhaltigkeit von Massivholz Möbeln

Möbelstücke aus Massivholz können dank ihrer Langlebigkeit eine positive Umweltbilanz vorweisen. Dieser Artikel zeigt auch 4 wichtige Kriterien zur Nachhaltigkeit und Holzherkunft: Lange Nutzungsdauer, nachhaltige Forstwirtschaft, Mischwaldkultur und einheimische Holzarten.

Mehr erfahren



Wissenswertes zu unseren Massivholzarten

Eine kleine Übersicht mit optischen Vergleichen und Hintergrundinformationen zu verschiedenen Massivholzarten.

Mehr erfahren



Interview von CIVAG durch MAKE FURNITURE CIRCULAR

Mietest du schon oder besitzt du noch? Was die aktuellen Herausforderungen sind und warum Kund:innen vom Mietmodell profitieren können.

Mehr erfahren



Nachhaltigkeit lässt sich einrichten - Interview von HSG Alumni mit Raul Schweizer

Jeweils neue, passende Möbel für die neue Wohnung oder das neue Haus. Geht das nicht nachhaltiger? Diese Frage beschäftigte auch Raul Schweizer. Seine Lösung: CIVAG. Das Startup will Einrichten nachhaltiger machen, und Möbel zur Miete und Weiterverwendung anbieten – ganz im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

Mehr erfahren



CIVAG Services

CIVAG setzt sich dafür ein, dass Möbel möglichst lange genutzt und in gutem Zustand bleiben. Darum bietet CIVAG alle Services an, welche dazu dienen, dass Mieter:innen möglichst lange Freude an ihren Möbeln haben.

Mehr erfahren



Hintergründe zur Geschäftsidee hinter CIVAG

Hintergründe zur Geschäftsidee hinter CIVAG durch unseren Founder erklärt: Wie wir hochwertige Möbel lange nutzen können, anstelle diese immer wieder wegzuschmeissen und neu zu kaufen.
So tun wir nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern haben damit auch eine hochwertigere Einrichtung zuhause und ermöglichen darüber hinaus solides, lokales Handwerk.

Mehr erfahren



Geschäftsmodelle der Kreislaufwirtschaft: Mieten statt kaufen

Zirkuläre Geschäftsmodelle zielen darauf ab, Produkte, Materialien, Ressourcen effizient zu brauchen und ihren Wert so lange wie möglich zu erhalten. Ein spezifisches Geschäftsmodell der Kreislaufwirtschaft ist die Vermietung von Produkten. Der Grundsatz ist dabei, dass das Produkt zwar die Besitzer:innen wechselt, jedoch nicht den Eigentümer.

Mehr erfahren



Kreislaufwirtschaft in der Möbelindustrie

Möbelabfälle werden im Alltag seltener thematisiert als Foodwaste oder Plastikverpackungen, denn die meisten Menschen und Unternehmen sind seltener mit Möbelabfällen konfrontiert. Es ist daher ein nicht allzu breit bekannter Fakt, dass defekte, überschüssige und sogar noch gut brauchbare Möbel, die weggeworfen werden, einen signifikanten Anteil des Abfalles auf den Schweizer Mülldeponien ausmachen.

Mehr erfahren



Was ist Kreislaufwirtschaft?

Die Kreislaufwirtschaft hat zum Ziel, Produkte, Materialien, Ressourcen effizient und so lange wie möglich (wieder-)zuverwenden. Das lineare Wirtschaftssystem basiert darauf, natürliche Rohstoffe abzubauen, für Produktherstellung zu verwenden, zu konsumieren und anschliessend wegzuwerfen. Diese «Wegwerfgesellschaft» führt zu Ressourcenverknappung, unnötigen Mengen an Abfall und einer hohen Umweltverschmutzung.

Mehr erfahren